P10 - Königin Sophie-Charlotte: Eine Regentin holt die Welt an ihren Hof nach Charlottenburg

Das Projekt 10 „Königin Sophie-Charlotte": Eine Regentin holt die Welt an ihren Hof nach Charlottenburg. Eingeleitet wurde das Projekt mit einem Vortrag des Integrationsbeauftragten des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf, der aktuelle Bezüge und Probleme mit den Projektteilnehmern diskutierte.
Danach ging es für die Gruppe an die Erarbeitung der Thematiken für die folgenden Projekttage. So arbeiteten die Schüler an den Themen: Königin Sophie-Charlotte in Preußen, Gottfried Wilhelm Leibniz,  Etappen des Aufstiegs Preußens zur europäischen Macht, Europa im Barock und Exotische Lakaien für Europas Adelspaläste. Plakate und Vorträge wurden in kleineren Arbeitsgruppen erstellt und präsentiert.

Am 8.März, ging es für den Kurs auf eine Stadtteilexkursion rund um das Schloss Charlottenburg. Die Führung von Frau Zöbl begann an der Statue des "Großen Kurfürsten", welche im Hofe des Schlosses Charlottenburg steht. Anhand von mitgebrachtem Material wurden Zusammenhänge zwischen Sophie Charlotte, ihrer "modernen" Persönlichkeit, ihrem besonderen Verhältnis zur Natur und ihrer Offenheit Neuem gegenüber verdeutlicht.
Es wurden Vergleiche zu dem französischen Vorbild Versailles gezogen. Dann bewegte sich die Führung Richtung Schloßstraße.

Natalie Boos, 2. Semester