Recht

Fachbereich Recht

Das Fach Recht leistet einen spezifischen Beitrag zur Vorbereitung auf ein Leben in unserem freiheitlich-demokratischen Rechtsstaat.

In der Jahrgangsstufe 9 können Schülerinnen und Schüler einen Begabungskurs im Fach Recht wählen. In Klasse 10 wird ein Profilkurs Recht angeboten. Der Begabungskurs und der Profilkurs stehen in Ergänzung zu anderen Fächern, insbesondere mit historischen, politischen und ethischen Inhalten. Die Kurse im Fach Recht setzen sich zum Ziel, die Jugendlichen auf die Wahrnehmung von Verantwortung sowie von Rechten und Pflichten in Staat und Gesellschaft vorzubereiten. Es soll das Verständnis der Heranwachsenden für Rechtsgrundsätze, wie Rechtsstrukturen und damit auch für soziales, wirtschaftliches und politisches Geschehen fördern. Sie erkennen dabei das Grundgesetz als Leitlinie des politischen Handelns an und können selbstbewusst und selbstkritisch als mündige Bürger an der gesellschaftlichen Entwicklung partizipieren.

In der gymnasialen Oberstufe haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, das Fach Recht als Grundkurs zu belegen. Hier erweitern und vertiefen sie ihre bis dahin erworbenen fachlichen  und methodischen Kompetenzen. Das Fach Recht verbindet bzw.  integriert drei wissenschaftliche Disziplinen: Geschichte, Politikwissenschaft und Philosophie. Damit orientiert es sich thematisch an den drei Säulen unseres Schulprofils und hat seinen Schwerpunkt im gesellschaftswissenschaftlichen Bereich.

Dem Fach Recht liegt ein erweiterter Lernbegriff zugrunde, der neben der Erfüllung der fachbezogenen Standards auf die Kompetenzentwicklung abzielt. Die Schülerinnen und Schüler entwickeln ein reflektiertes Rechtsbewusstsein, indem sie eine fachspezifische Analyse-, Methoden- und Urteilskompetenz erwerben und anwenden. Dabei steht die rechtliche Handlungskompetenz im Mittelpunkt.

Die Komplexität rechtlicher Sachverhalte und Strukturen sollen die Lernenden in der Auseinandersetzung mit exemplarischen Rechtsfällen erfassen. Hierfür werden im Unterricht auch aktuelle Gerichtsurteile besprochen.  Die Schülerinnen und Schüler reflektieren Rechtsnormen,  wenden sie an und lernen, sie  für die eigene Urteilsbildung zu nutzen.

Das Fach Recht leistet einen wichtigen Beitrag zur Allgemeinbildung und zur Profilbildung unseres Gymnasiums.

 

Dr. Vorwald

Fachleiterin Gesellschaftswissenschaften